FRÄULEIN BRAUN

Cabaret des Grauens
31
Okt

FRÄULEIN BRAUN

von Cabaret des Grauens

EIN STÜCK FÜR MINDESTENS EINE SCHAUSPIELERIN UND EINEN DEUTSCHEN SCHÄFERHUND von Ulrich Hub

Versteckt vor den Augen der Öffentlichkeit führt Eva Braun ein ereignisloses Leben auf dem Berghof im Obersalzkammergut und vertreibt sich die Zeit mit Hitlers schöner Schäferhündin. In zwanzig stilistisch völlig unterschiedlichen Szenen spielt sie alle Rollen durch, die der deutsche Faschismus den Frauen angeboten hat und die im Kriegsverlauf dramatisch ändern – Repräsentationsobjekt, Gebärmaschine, Soldatenbraut, Krankenschwester bis hin zum Todesengel mit der Zyankalikapsel in der Handtasche.

Zur Figur der Eva Braun gesellt sich ein deutscher Schäferhund, der auch gerne beim Theater wäre: eine aberwitzige Crux in einem sonst fast schon unverschämt spielbereiten Text. Ein Monolog mit Witz und sprachlicher Treffsicherheit; ein Paradestück des politischen Theaters der Neunziger.

Es spielt: Nadine Konietzny
Regie: Patrick Brenner

Termine:
..::Freitag, 23.10., 20 Uhr – Premiere::..
..::Samstag, 24.10., 20 Uhr::..
..::Sonntag, 25.10., 19 Uhr::..
..::Freitag, 30.10., 20 Uhr::..
..::Samstag, 31.10., 20 Uhr::..
..::Sonntag, 1.11., 19 Uhr::..

Eintritt: 18 Euro – Ermäßigt: 15 Euro

Infos / Reservierung

 

Datum und Zeit

31. Oktober 2020
Beginn: 20:00
Uhr
Ende: etwa um 21:30 Uhr
 

Ort

In den Grüben 166, Burghausen


 
 
 
Kommentare sind geschlossen.