Der Tod und das Mädchen

Der Tod und das Mädchen

Cabaret des Grauens e.V.
24
Apr

Der Tod und das Mädchen

von Cabaret des Grauens e.V.

von Ariel Dorfman

Paulina Escobar wohnt mit ihrem Mann Gerardo in einem einsamen Haus an der südamerikanischen Küste. Als Gerardo nach einer abendlichen Autopanne seinen Helfer in der Not zum Abendessen mitbringt, gefriert Paulina das Blut in den Adern: In dem Fremden glaubt sie, ihren Peiniger wiederzuerkennen, der sie Jahre zuvor – während der Militärdiktatur – wochenlang gefoltert und vergewaltigt hatte. So ergreift Paulina ihre Chance auf Vergeltung und inszeniert eine Gerichtsverhandlung nach ihren eigenen Regeln – und mit der Waffe in der Hand…

Ariel Dorfman (*1942) wurde durch Pinochets blutigen Militärputsch gezwungen, seine Heimat Chile zu verlassen und in die USA zu emigrieren. Sein bekanntes Kammerspiel um Selbstjustiz und Vergangenheitsbewältigung wurde bereits mit Sigourney Weaver und Sir Ben Kingsley erfolgreich verfilmt.

Mit: Carmen Jahrstorfer, Sascha Ciric und Guido Drell
Regie: Nikolaos Boitsos

Termine :
..::Freitag, 17.04.2020::..
..::Samstag, 18.04.2020::..
..::Freitag, 24.04.2020::..
..::Samstag, 25.04.2020::..

Infos / Reservierung

 

Datum und Zeit

24. April 2020
Beginn: 20:00
Uhr
Ende: etwa um 22:00 Uhr
 

Ort

Cabaret des Grauens
In den Grüben 166, Burghausen


 
 
 
Theater

    Kommentare sind geschlossen.