Zurück | Druckansicht
Live Musik und Texte - 30.03.2019 um 20:30 Uhr Ort: Cabaret des Grauens Info: www.cabaretdesgrauens.de     Anmelden

E.A.R. in Concert

Ear in Concert

 


Datum:

Termin  Samstag, 28 Januar 2012

 

Eintritt: 6,-€

 

Beginn  2o:3o Uhr

Einlass 19:3o Uhr

 

Veranstalter:
Cabaret des Grauens e.V.

e-mail:  info©cabaretdesgrauens.de

tel-nr.: +49 0160 914 918 17

 

Kontakt Band:

E.A.R.

email: E.A.R.

web:  www.ear-theband.com/

LINKS:
http://www.facebook.com/eartheband
http://www.youtube.com/eartheband

 

DISCOGRAPHY:
Dostojewski Trip (2002)
Smalltown Collapse (2003)
No One Is An Island (2005)
Summer Of Ghosts (2008)
By Heart (2010)
Acoustic Sessions (2011)

 


Ear in Concert

DIE BAND:
Günther Harder - Sänger und Texter
Geboren in Bremen (D) - Schauspieler in Leipzig
Raphael Tschernuth - Multi-instrumentalist/Komponist/Produzent
Geboren in Braunau am Inn (Ö) - Komponist in Berlin

 

 

e.a.r machen englischsprachige Indie-/ Alternative Musik und haben im Sommer 2010 ihr bereits fünftes Album "By Heart" veröffentlicht.
Sänger Günther Harder und Komponist Raphael Tschernuth, die sich auf einer Schauspielschule im oberbayrischen Burghausen kennenlernten, produzierten von 2002 bis 2008 vier Alben als reines Studioprojekt.
2009 folgte schliesslich der Schritt auf die Bühne, wo sie seitdem ihre Songs in reduzierten aber hochenergetischen Akustikversionen einem immer breiter werdenden Fankreis präsentieren. Waren ihre ersten Gehversuche vor rund 8 Jahren von Trip Hop- Beats und elektronischen Sounds geprägt, wurden die Songs im Laufe der Zeit gitarrenbetonter, die Musik wurde vielschichtiger und die Texte persönlicher.
e.a.r haben sich die Freiheit bewahrt, zu tun was sie für richtig halten und sind unabhängig von Label, Publisher oder Management. 2011 erschien ihre EP "Acoustic Session" die neue, akustische Versionen ihrer Lieder enthält und zurzeit arbeiten Sie an Ihrem nächsten Album welches im Frühjahr 2012 erscheinen soll. Einige Nummern davon präsentieren sie bereits bei ihren Konzerten.

 

 

Karten/VVK

 

Auf Grund der geringen Platzzahl sind Reservierungen/VVK für die Vorstellungen zu empfehlen!

Cabaret des Grauens: Tel.: +49 0160 914 918 17 bzw. Cabaret des Grauens e.V.

 

 

Pressestimmen

 

 

 

Bilderimpressionen

 

 

 

wordpress visitors