Wenn Sie unseren Newsletter erhalten wollen, können Sie sich ..:[..HIER..]:.. registrieren. Dazu Bitte die Felder ausfüllen und als Kommentar --Newsletter abonnieren-- eintragen. Sie werden damit immer rechtzeitig über unsere Produktionen und Veranstaltungen informiert 



 

Cabaret der offenen Grenze

 

Achtung! Sichern Sie sich schon jetzt ihre Karten, es gibt eine Obergrenze an Sitzplätzen!

Grenzgenial, soll sie werden, die aktuelle Spielzeit, über der die Bayerische und Österreichische Fahne weht. 

Grenzenlose Unterhaltung das Ziel, über das wir das eine oder andere Mal hoffentlich hinaus schießen.

Grenzübergreifend unsere Auswahl an Theaterstücken, Lesungen, Comedy, Konzerte, Improtheater, Gastspielen und nicht zuletzt unserem traditionellen Weihnachtskabarett.

Wir freuen uns bereits jetzt auf Ihren Besuch unseres Spielzeitangebotes 2018/19 und hoffen, Sie bleiben im Anschluss der jeweiligen Darbietung, um mit uns an der Bar ohne Grenze das  Jubiläum unseres Cabarets zu feiern!!

  

 

 

Euer Cabaret des Grauens

    

 

Lächelnd

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Spielmonat ..::Dezember::..    

 

 

 

   

20 Jahre Weihnachtskabarett

 20

 

20 Jahre Weihnachtskabarett mit dem Cabaret des Grauens.

 

Was 1999 im Cafe Uhu seinen holprigen Anfang nahm ist heute aus dem Weihnachtstagen vieler Stammgäste nicht mehr weg zu denken: Der Besuch des traditionellen Weihnachtskabaretts. 

 

Da es sich heuer um ein Jubiläum handelt, müssen auch viele Figuren der letzten Jahre wieder ran. Das wir die Erzengel, Adam und Eva, Moses und den Heiland, Hildegard von Bingen und viele mehr nach wie vor beherrschen, zeigte das fulminante „Best of“ im Frühsommer.

 

Seien Sie also dabei, wenn wir zur Feier des Jahres bereits dem Nikolaus seinen Festtag stehlen um ihn zu unserem Premierentag zu machen, wenn der Hl. Mosimaus (Zitat: Hildegard von Bingen) seine Gaben bringt.

Wir werden da sein – wer noch?

Mit Nadine Konietzny, Lisa Hanöffner, Chiara Nassauer, Patrick Brenner, Sascha Ciric und Hank Höfellner

 

Termine :

 

..::Sonntag, 16.12.2018::..!Nur noch sehr wenige Karten!     

..::Samstag, 22.12.2018::..!Beinahe ausverkauft!    

..::Sonntag, 23.12.2018::..! AUSVERKAUFT !     

..::Dienstag, 25.12.2018::..! AUSVERKAUFT !   

..::Mittwoch, 26.12.2018::..!Beinahe ausverkauft!     

..::Donnerstag, 27.12.2018::.. ! AUSVERKAUFT !

..::Freitag, 28.12.2018::..! AUSVERKAUFT !    

..::Samstag, 29.12.2018::..! AUSVERKAUFT !     

..::Mittwoch, 02.01.2019::..!Nur noch wenige Karten!    

..::Donnerstag, 03.01.2019::..

..::Freitag, 04.01.2019::..

..::Samstag, 05.01.2019::..

..::Sonntag, 06.01.2019::..

   

 

 

..::Januar::..   

 

  Schwarzbraun blüht der Enzian
  Enzian  

SCHWARZBRAUN BLÜHT DER ENZIAN – Eine herzerwärmend kitschige Reise zu Donauwelle und  Weißwurstäquator

 

Szenische Lesung mit Lisa Hanöffner, Chiara Nassauer und der Lindacher Tanzlmusik

 

Bayern und Österreich: was fällt Ihnen dazu als erstes vor?

Weißwurst und Apfelstrudel? L

ederhose und Tirolerhut, oder doch eher schlecht sitzende Landhausmode?

Stramme Dirndl und fesche Burschen, die im Sonnenuntergang ihren Kühen zujodeln?

Nicht nur die Heimatfilme der 50er Jahre  haben ein hinreißend kitschiges Bild von den Regionen südlich des Weißwurstäquators geprägt. Auch die schon längst totgesagten – und daher länger lebenden – Groschenhefte vom Bahnhofskiosk bieten jede Woche die beliebtesten Klischees von heißblütigen Bergdoktoren und schmachtenden Alm-Resis.

Wir wühlen an diesem Abend einmal ganz tief in der Mottenkiste und greifen – völlig unbedarft - zu den haarsträubendsten, schmalztriefenden und pudergezuckerten Kitschromanen rund um Bayern und Österreich.

Vergessen Sie die Sissi-Filme und passen Sie auf Ihre Blutzucker auf – hier werd´s leiwand siaß und pfundig g´lacht!

 

Termine :

 

..::Freitag, 18.01.2019::..

..::Samstag, 19.01.2019::..

   

 

 

Nina Hartmann - LAUT

  
    nina

Datum : ..::Samstag, 26.01.2019::..

 

LAUT

 
Ihre Vorstellung der Hölle ist ein Schweigekloster. In Bibliotheken hat sie Betretungsverbot.

Und in ihrer Geburtsanzeige stand: 58 cm, 4.012 g und 124 Dezibel.

Nina Hartmann war schon immer LAUT.

Das hat man ihr schon in die Wiege gelegt & mit Stolz kann sie heute sagen, dass man sie schon von weitem hört.
In ihrem - LAUT Adam Riese – bereits vierten Kabarett-Solo-Programm geht sie aber völlig neue Wege: einen Abend lang spricht sie kein Wort – sie denkt nur LAUT.
Sie fragt sich, wie kann man in einer Welt, in der immer mehr nur die LAUTEN Gehör finden, noch still sitzen?

Wie LAUT darf man im Bett sein?

Und darf man darüber überhaupt LAUT reden?
Nina Hartmann tut es jedenfalls.

Sie kommt mit Pauken und Trompeten daher (Achtung, das ist keine Redewendung!) Und das Publikum darf LAUT auflachen. Ob also auf oder vor der Bühne – eines steht fest:

dieser Abend wird LAUT.  

   

 


 

 

Helmut A. Binser -

Ohne Freibier wär das nie passiert...

Binser

..::Donnerstag, 31.01.2019::..

 

 

Endlich ist es soweit! Helmut A. Binser präsentiert sein nagelneues viertes Bühnenprogramm „Ohne Freibier wär das nie passiert…“ und man darf sich wieder auf allerlei skurrile Geschichten sowie herrlich absurde Lieder des Oberpfälzer Musikkabarettisten freuen. Binser ist ein bayerisches Original: lebenslustig, humorvoll und zünftig.


 

Es geht auf die 40 zu, eine späte Karriere als Profifußballer scheint immer unwahrscheinlicher zu werden. Dafür gesellt sich ein neuer Freund hinzu, den aber leider nur der Binser sehen kann. Wird er jetzt schon vollkommen narrisch oder ist das bereits die Midlife Crisis?.

Das gilt es ab 2018 live auf den Kabarettbühnen Bayerns und Österreichs herauszufinden.

 

   

 

Spielmonat ..::Februar::..  

 

 

The Beauty and her Beasts - Live !

    
Beauty

Datum : ..::Samstag, 01.02.2019::..

 

The Beauty and her Beasts sind eine Alternative Rock Band aus Burgkirchen a.d. Alz, die seit 2014 die Bühnen unsicher macht.

Mit ihren verschieden Song-Stilen, die unter anderem vom Punkrock, Reggae, HipHop und Hard Rock beeinflusst sind und sowohl deutsche als auch englische Texte enthalten, sorgen sie dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Auch deshalb durften sie mit Szene-Bands wie The Prosecution bereits auf derselben Bühne stehen.

Mit im Gepäck: ihre 2018 erschienene EP „Blinding Light“, die bei Frans Stummer in den legendären Silo-Studios aufgenommen wurde.

Die Band will vor allem eines: den Leuten im Publikum eine gute Zeit verschaffen.

  

 

Support : tba.  

 

   

 

  Comedy Nacht des Grauens XXX - Jubiläum !
cdgxxx

 Die Comedy Nacht feiert mit der 30.ten Ausgabe erneut ein Jubiläum, Moderator Florian Simbeck ("Erkan & Stefan") präsentiert euch an 3 aufeinanderfolgenden Tagen jeweils 3 Weltklasse-Comedians/Kabarettisten !

 

Tag 1

..::Freitag, 08.02.2019::..

 

- Carmen Jahrstorfer (Burghausen)

- Udo Wolff (Aachen)

- Thomas Spitzer (Köln)

 

Tag 2

..::Samstag, 09.02.2019::..

 

- Max Olbrich (Augsburg)

- Nora Boeckler (Köln)

- Erich Kogler (Hausham)

 

Tag 3

..::Sonntag, 10.02.2019::.. (Beginn um 19 Uhr !)

 

- Naim Jerome Antoine Sabani (Backnang)

- Constanze Lindner (München)

- Vogelmayer (Mitterfels)

 

- RECHTZEITIGES KARTEN SICHERN WIRD DRINGEND EMPFOHLEN !!

   

 

 

Improtheater ALIAS

 
alias

Datum : ..::Montag, 11.02.2019::..

 

Werden Sie Teil eines Theaterabends der etwas anderen Art.

Denn hier entscheidet das Publikum, was die Damen und Herren auf der Bühne zum Besten geben.

Nichts ist einstudiert, alles ist möglich. Was macht die Kuh im Nagelstudio, wie ist es um das Paarungsverhalten des kyrillischen Goldskarabäus bestellt und warum werden Neoprenanzüge für Fische möglicherweise keine Verkaufsschlager? Was Sie schon immer wissen wollten, aber nie zu fragen wagten – bei uns finden Sie die Antwort. Spontan, überraschend, urkomisch und unwiederholbar.  
Denn die einzigartigen Szenen entstehen aus dem Augenblick.
Lassen Sie sich überraschen und seien Sie dabei, wenn es im Cabaret wieder heißt:

5…4…3…2…1…Impro!
  

   

 

 

EAR - Live !

ear

Datum : ..::Freitag, 15.02.2019::..

 

 

EAR sind zu zweit. Raphael Tschernuth komponiert die Musik, spielt die Instrumente und kümmert sich um Aufnahmen und Produktion. Günther Harder schreibt die Texte, singt und spielt Schlagzeug. Seit der Gründung in einer bayrischen Kleinstadt im Jahr 2002 haben EAR sieben Alben in Eigenregie veröffentlicht, zuletzt im Sommer 2017 die EP "GARDENS AT NIGHT". Mittlerweile leben die beiden in Berlin und Hannover und entwickeln ihren eigenen Sound stetig weiter: ursprünglich als elektronisch geprägtes Lo-Fi Studioprojekt gestartet, kann man ihre Musik heute im als Alternative Pop bezeichnen.


 

Ganz im Gegensatz zum vollen Bandsound auf den Alben präsentieren sie ihre Songs seit 2009 auf Konzerten in reduzierten, energiegeladenen Akustikversionen - begleitet nur von Gitarre und Klavier. Wer das erlebt, spürt sofort die intensive Hingabe und Leidenschaft der beiden zur Musik. EAR arbeiten seit zehn Jahren komplett unabhängig - ohne Label, Management und dergleichen. "GARDENS AT NIGHT" sowie ihre anderen Alben vertreiben sie auf ihrer Homepage und via Bandcamp.

 

   

 

  Teresa Rizos - Selten Schön
 rizos

Termine :

 

..::Samstag, 16.02.2019::..

..::Sonntag, 17.02.2019::.. (Beginn 19 Uhr)

 

Teresa Rizos entführt ihr Publikum in ihrem Bühnenprogramm "Selten Schön" als ihr Bühnen-Alter Ego Franzi Riedinger leichtfüßig und charmant hintersinnig in ihre weißblaue Welt, in der scheinbar alles in Ordnung ist.


Lächelnd in skurrilen Jugend-Erinnerungen schwelgend, erzählt von ihrer einäugigen Mutter, der Jodellegende Resi Riedinger, die ihr zum Schulbeginn statt dem Leberwurstbrot eine Zyankalikapsel in der Brotzeitbox mitgegeben hat. Oder berichtet von der Zeit, in der sie zum ersten Mal in ihrem Leben ihre Heimat, den Landkreis Soacherding verlassen hat, um als Dozentin für Bayerisches Kulturgut tätig zu sein- vorwiegend in Hospizen.


Jetzt ist an der Zeit, endlich auf den Bühnen dieser Welt ihr Glück zu versuchen. Sie möchte mit ihren Schilderungen und Übungen - auch auf Ihrer Bühne - möglichst viele Menschen dazu animieren, sich den ursprünglichen bayerischen Lebensstil anzueignen, weil der einfach glücklich macht.


Was ist das Echte, Unverfälschte? Hat Jodeln eine angstlösende Wirkung? Kann es uns sogar dem Weltfrieden ein Stückchen näherbringen? Ganz nebenbei, fast wie zufällig, erfüllt sie mit ihrem Kulturprogramm einen Bildungsauftrag der Bayerischen Landesregierung, dem sie mit ganzem Herzen nachkommt- vielleicht auch, weil eine nicht unerhebliche monetäre Vergütung vom Freistaat winkt.  

 

   

 

 

Leutnant Gustl

     
  gustl

 Premiere : ..::Freitag, 22.02.2019::..

 

LEUTNANT GUSTL. Solostück nach der Novelle von Arthur Schnitzler.     

 

Im Anschluss an ein abendliches Konzert, das er gelangweilt mitverfolgt hat, gerät der junge Leutnant Gustl an der Garderobe in Streit mit einem Bäckermeister. Gustl will seinen Säbel ziehen, wird aber durch seinen körperlich überlegenen Kontrahenten daran gehindert und als "dummer Bub" beschimpft. Diese Schmach vermag der Leutnant in seiner gekränkten Ehre nicht zu verwinden. Dem militärischen Ehrenkodex verpflichtet, beschließt er, am nächsten Morgen um 7 Uhr Selbstmord zu begehen, egal, ob der Bäckermeister den Vorfall publik macht oder nicht. So streift Gustl durch das nächtliche Wien, hin- und hergerissen zwischen zweifelhaften Vorstellungen über männliche Ehre, unbändiger Lebenslust und Todesangst.

 

Weitere Termine :

..::Samstag, 23.02.2019::..

..::Donnerstag, 28.02.2019::..

..::Sonntag, 03.03.2019::..

 

   

..::März::..  

 

   Indien
 Indien

Verschiedener kann man gar nicht sein als Heinzi Bösel und Kurt Fellner:

 

Der eine phlegmatisch durch und durch, der andere ein kleinbürgerlicher Besserwisser. Zu dumm nur, dass die beiden gemeinsam eine Dienstreise durch die Provinz antreten müssen, um Schnitzel zu verkosten und Brandschutztüren zu begutachten. Unter der Oberfläche der beiden ungleichen Protagonisten, die im Wirtshaus über die letzten und die ersten Dinge, Wiener Schnitzel, ihre Ängste und abstrusen Sehnsüchte jenseits des Tellerrands philosophieren, lauern lauter kleine Tragödien von einsamen Männern. Und so verbindet zwei schmierige, grobe Zeitgenossen, die sich anfänglich nicht ausstehen können, am Ende eine wirkliche Freundschaft, die rührt und auch ein wenig traurig macht.


INDIEN ist ein Wunderwerk des komischen Schreckens und machte die beiden Kabarettisten Josef Hader und Alfred Dorfer - vor allem durch die kultige Verfilmung von 1993 - dem Publikum außerhalb Österreichs bekannt.
                                                                                                                                 
Mit: Patrick Brenner und Sascha Ciric
Regie: Chiara Nassauer

 

Termine :

 

..::Freitag, 08.03.2019::..

..::Samstag, 09.03.2019::..

..::Sonntag, 10.03.2019::.. (19 Uhr!)

  

   


  

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.