Wenn Sie unseren Newsletter erhalten wollen, können Sie sich ..:[..HIER..]:.. registrieren. Dazu Bitte die Felder ausfüllen und als Kommentar --Newsletter abonnieren-- eintragen. Sie werden damit immer rechtzeitig über unsere Produktionen und Veranstaltungen informiert 


 

Cabaret der Abgründe


Hey Hey Hey !

Ho Ho Ho !

 

Weihnachten rückt immer näher, wir präsentieren ab 13.12.2019 voller Stolz und Freude erstmals Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, natürlich im gewohnt einzigartigen Cabaret des Grauens -Stil !

 

  

Ferner gibt es noch eine Veränderung in unserem Kartenreservierungssystem :


Ab sofort ist es nur noch möglich, verbindlich per E-Mail (info@cabaretdesgrauens.de) zu reservieren.


Die Restkartenhotline wird nur noch am Veranstaltungstag ab 17 Uhr erreichbar sein. 


Sie können jedoch zukünftig Karten für alle Veranstaltungen des Cabaret des Grauens  im Vorverkauf bei Bürgerhaus und Touristik erwerben.


Wir bitten um Ihr Verständnis unserer Änderung.

  


 


 Herzlichst

Ihr Cabaret des Grauens

    

 

Unschuldig

 

 

 

 

 

In stolzer Kooperation mit  

www.kunstschnittstelle.eu   

kuschni


 

 

 

 

 

 

 


 

Spielmonat ..::Januar::..     

 

 

 

Weiherer -

Im Prinzip aus Protest

 

 Datum :

..::Freitag, 31.01.2020::..

 Weiherer

! AUSVERKAUFT ! 

 

Hier ist er wieder. Weiherer, der „niederbayerische Brutalpoet“ (Süddeutsche Zeitung), hat in den letzten Jahren für ordentlich Wirbel gesorgt: Mit seiner viel beachteten Postleitzahlen-Aktion („25541“) verhalf er einer kleinen Stadt in Schleswig-Holstein zu ungeahnter Berühmtheit, mit seiner Band „Weiherer und die Dobrindts“ heizte er der bayerischen Musikszene und dem ehemaligen Bundesverkehrsminister gehörig ein. Vier Jahre mussten sich Freund und Feind seit seinem letzten Werk gedulden, jetzt erschien mit „Im Prinzip aus Protest“ sein bereits achtes Album.


Der Weiherer ist einer, der gern hinter Fassaden schaut, um die Ecke denkt. Ihn interessiert das große Ganze, das Hinschauen und Hinlangen, auch wenn´s mal weh tut. Als Zuhörer sitzt man mit ihm in einem Boot und bestaunt seine Navigationskünste durch diesen ganzen Wahnsinn. Durch eine Welt voller Fragen und ohne Antworten.

Ein faszinierender Sturschädel!

  


 

 

Spielmonat ..::Februar::.. 

 

 

Misery 

Misery

Ein Thriller, der Sie in die Welt voller Abgründe der ehemaligen Krankenschwester Annie Wilkes eintauchen lässt. Paul Sheldon, berühmter Schriftsteller der Romanserie MISERY, erwacht nach einem schweren Verkehrsunfall in dem weit abgelegenen Haus von Annie Wilkes.

Annie ist ein großer Fan des Autors.

Sie erklärt Paul, dass aufgrund des derzeit wütenden Schneesturmes der Transport in ein Krankenhaus nicht möglich ist. Schon bald bemerkt Paul, dass es nie Annies Absicht war, ihn in ein Krankenhaus zu bringen.

Niemand weiß, wo Paul sich aufhält. Paul, der sich beide Beine mehrmals gebrochen hat, ist nicht in der Lage zu fliehen.

 

Er ist Annie völlig ausgeliefert.

 

Ein Polizist, der nach ihm sucht, wird von Anni geschickt abgewiesen. Als Annie sich das neueste Misery-Buch kauft, erfährt sie, dass Paul seine Heldin Misery am Ende sterben lässt. Annie ist außer sich. Erbarmungslos und mit allen Mitteln möchte Annie den Autor dazu zwingen, das Stück umzuschreiben. Ein ungleicher Kampf auf Leben und Tod beginnt.


Dies wird eine Reise in die Welt einer abgrundtief gestörten Persönlichkeit!

 

Termine :

 

..::Samstag, 01.02.2020::..

..::Samstag, 08.02.2020::..

..::Sonntag, 09.02.2020::.. (19 Uhr!)


 

   

 

 

 Emma´s Glück

emmas

 

Datum :

..::Donnerstag, 06.02.2020::..

 

Emma lebt alleine auf ihrem heruntergekommenen, hoffnungslos verschuldeten Bauernhof, wo sie von einem anderen Leben träumt. “Lieber Gott, mach mich glücklich oder reich“ - so lautet ihr tägliches Gebet.


Die Antwort darauf kommt mit einem großen Knall, als vor ihrem Hof ein Ferrari aus der Kurve fliegt. Darin: 25.000 Dollar und der todkranke Max, der eigentlich mit dem gestohlenen Geld nach Mexiko durchbrennen wollte.

 

Beginnt hier das langersehnte Glück für die urwüchsige, liebeshungrige Emma? „Unprätentiös und leichtfüßig“ nannte die Süddeutsche Zeitung den Roman von Claudia Schreiber (*1958), der bereits mit Jürgen Vogel und Jördis Triebel in den Hauptrollen verfilmt wurde. Ein Drama und zugleich ein modernes Märchen, ein Krimi, aber vor allem eine hinreißend skurrile Liebesgeschichte, die von der Suche nach dem Glück und der unbändigen Lust am Leben erzählt.

  
   

 

 

 

Theisen Total - Ein Tollpatsch gibt Vollgas (Vorpremiere!)

Theisen

Datum :

..::Freitag, 07.02.2020::..

 

Johann Theisen ist Komiker, Zauberer und Musiker - und zwar einer von der ganz lustigen Sorte.

 

Die Ulknudel aus Stuttgart hat ihr Leben lang hart dafür gearbeitet, sich einen echten Tollpatsch nennen zu können und das hat der "weiße Tyson" (viele nennen ihn auch liebevoll "Käsestängel") geschafft. Dafür musste er aber auch tief in die Trickkiste greifen und Kunststücke vollbringen, die teilweise bis heute seinen Namen tragen. Wie zum Beispiel der in der Unfallmedizin allseits bekannte “Theisen Salto”, bei dem sich der Athlet eigenhändig die Nase bricht.

 

Fazit und Ausblick: Es erwartet Sie ein bunter und abwechslungsreicher Abend mit einem jungen aber dennoch mit ausgeprägten Geheimratsecken gesegneten Comedy-Talent

  


  

 

   

 

 

Emma in Love

 Emmalove

Datum :

..::Freitag, 21.02.2020::..

 

 

Wer einen Job in dieser Firma bekommen hat, steht ganz oben.
Es gibt hunderte Bewerber für jede Stelle,und Emma hat es geschafft.
Aber der Preis ist hoch: Liebesbeziehungen innerhalb der Firma sind verboten.
Emma widersetzt sich, doch ihre stets freundliche Vorgesetzte beobachtet sie minutiös und zieht dieSchlinge um sie immer enger zusammen.
Angesichts Firmenpleiten und Massenentlassungen – Würden Sie für Ihren Arbeitsplatz einen Mordbegehen?
Wie weit wird Emma gehen, um ihren Arbeitsplatz zu behalten?
Eine spanungsgeladene Groteske von Mike Bartlett aufgeführt von der Theatergruppe „Theater von der Rolle“
  

 

   

 

 

Tom Hoch Zwei -

Es werde Licht

tom2

Datum :

..::Samstag, 22.02.2020::..

!! 19 Uhr !!

 

! Beinahe ausverkauft !

 

Und am Anfang war das Licht… und was kam dann? Der Mensch! Musste das wirklich sein?
Licht und Schatten, finden die beiden Tom'sn. Denn ist es auch fraglich, wie sich der Mensch manchmal so aufführt, ist es doch für den Kabarettisten ein mords Spaß, wenn er sich so manche Eigenheiten, die der Mensch so hat, mal zu Gemüte führt. Es geht um manch kleine und große Sorgen, meist selbstgemachter Natur, die oft ja auch nur subjektiv betrachtet welche sind.
Darum fühlen sie, in bayerischer Manie und Mundart, mit einem zwinkernden Auge dem Ganzen textlich und musikalisch mal etwas auf den Zahn.
Aber anstatt eines erhobenen Zeigefingers benutzen sie dabei nur einen Spiegel und wollen die Zuschauer damit zum Lachen bringen, sollten sie sich darin erkennen. Denn wer lacht, hat mehr vom Leben!
Ergo: Auftrag erfüllt… zumindest sehen es Tom Hoch Zwei so.

   


 

Die Wunderübung

wunder

 

Johanna und Valentin haben sich nach vierzehn Jahren Ehe nicht mehr viel zu sagen, abgesehen von treffsicheren Sticheleien und perfekt eingespielten Gemeinheiten.

Eine Paartherapie soll die Wogen glätten und der letzte Versuch sein, die Beziehung wieder zu kitten. Die ambitionierte Eheberaterin versucht, das gefrustete Paar aus der Reserve zu locken, fährt im ehelichen Stellungskrieg schwere Geschütze wie Paarübungen und Rollentausch auf, um vielleicht doch noch das Wunder einer friedlichen Versöhnung zu bewirken.

Allerdings ist das keine leichte Aufgabe, vor allem, wenn es in der eigenen Beziehung zu kriseln scheint.

Und plötzlich wird die zunehmend gestresste Therapeutin von dem streitlustigen Ehepaar selbst auf die Couch verfrachtet...

 

Termine :

..::Donnerstag, 27.02.2020::..

..::Freitag, 28.02.2020::.. ! Nur noch sehr wenige Karten !

..::Samstag, 29.02.2020::.. ! Nur noch sehr wenige Karten !

 
   


  Spielmonat ..::März::.. 

 

 

Indien

indien

Verschiedener kann man gar nicht sein als Heinzi Bösel und Kurt Fellner:


 Der eine phlegmatisch durch und durch, der andere ein kleinbürgerlicher Besserwisser. Zu dumm nur, dass die beiden gemeinsam eine Dienstreise durch die Provinz antreten müssen, um Schnitzel zu verkosten und Brandschutztüren zu begutachten. Unter der Oberfläche der beiden ungleichen Protagonisten, die im Wirtshaus über die letzten und die ersten Dinge, Wiener Schnitzel, ihre Ängste und abstrusen Sehnsüchte jenseits des Tellerrands philosophieren, lauern lauter kleine Tragödien von einsamen Männern. Und so verbindet zwei schmierige, grobe Zeitgenossen, die sich anfänglich nicht ausstehen können, am Ende eine wirkliche Freundschaft, die rührt und auch ein wenig traurig macht.

                                                                                                                                 
Termine :

 

..::Freitag, 06.03.2020::..

..::Samstag, 07.03.2020::..

..::Donnerstag, 12.03.2020::..

..::Freitag, 13.03.2020::..

  
   


  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.